Das haben wir zwischen 2009 und 2013 erreicht

Sonderburg

 Minderheitenpolitik

 

  • Ein fester jährlicher Zuschuss von 150.000 DKK Zuschuss ist für die  Familienberatung des   Sozialdienstes gesichert worden. 

 

  • Eine deutschsprachige Internetseite der Kommune wurde eingerichtet.

 

  • Die Berücksichtigung der deutschen Schule bei den kommunalen Einschulungsannoncen ist erreicht worden.

 

 

 

Kommunalpolitik

 

  • Eine neue Schulstruktur in der Kommune Sonderburg ist beschlossen worden.

 

  • Die Schule in Rinkenis konnte durch den neuen Schulstrukturplan erhalten bleiben!

 

  • Es gibt nun einen gratis Schülertransport!

 

  • Ein breiter Vergleich beim Haushalt 2013 ist erzielt worden.

 

  • Eine Denkfabrik für neue wirtschaftliche Impulse für Sonderburg wurde etabliert.

 

  • Eine Strategie für den Erhalt und die Etablierung öffentlicher Arbeitsplätze wurde erarbeitet.

 

  • Die Etablierung eines Asylcenters wurde nach Aufforderung des „Udlændingeservice“ geprüft.

 

  • Den Hafenplan mit dem „Gehry-Projekt“ und Multikulturhaus ist weiter vorangebracht worden.

 

  • Der Ausbau der Sportanlagen, darunter die Etablierung des "Spring- og Klatrecenter Sønderborg" sowie zwei Kunstgrasanlagen in Norburg und Gravenstein, konnte erreicht werden.

 

  • Stadtprofile für Gravenstein, Broacker, Augustenburg und Norburg sind ausgearbeitet worden.

 

  • Eine aktive Klimapolitik ist mit dem Projekt „Zero“ betrieben worden.

 

 

 

Grenzüberschreitend

 

  • Mit dem Projekt „Europäische Kulturhauptstadt 2017“ ist gezeigt worden, dass die Grenzregion Sønderjylland - Schleswig mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit wirklich etwas bewegen kann!

 

  • Die Etablierung der „Kulturregion Sønderjylland - Schleswig 2013-2016“ ist initiiert und umgesetzt worden.

 

  • Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Grenzdreieck Flensburg - Sonderburg - Apenrade ist gefördert worden.

 

  • Die Region Sønderjylland-Schleswig ist unterstützt worden.

 

  • Der Sonderburger Flughafen ist jetzt der binationale Flughafen ”Sønderborg-Flensburg Danish German Airport”.