Das haben wir zwischen 2014 und 2017 erreicht

Logo Sønderborg Kommune

Als stabile politische Kraft wollten wir immer in der Mehrheitsfraktion politisch mitmischen, Politik aktiv gestalten und durchsetzen.

Minderheitenpolitik

Gleichstellung der Schulfreizeitordnung SFO

 

Gleichstellung der Mietszuschüsse der deutschen Kindergärten

 

Gleichstellung der deutschen Institutionen bei der Nutzung der kommunalen Sportanlagen

 

Fester jährlicher Zuschuss an das deutsche Museum (30.000 DKK) und dem Sozialdienst (150.000 DKK)

 

Ab August 2016 wird an den dänischen Schulen bereits ab der Vorschulklasse Deutsch unterrichtet. Auch das ist ein Ergebnis der Schleswigschen Partei.

Kommunalpolitik

Die SP Sonderburg hat die folgenden Visionen unterstützt:

 

„Project Zero“ mit dem gesteckten Ziel im Jahr 2029 CO2-neutral zu sein.

 

Stararchitekt Frank Gehry, der unter anderem das Guggenheim Museum in Bilbao entworfen hat, entwickelte einen Masterplan mit Kunsthalle und Multikulturhaus.

 

Aus der Feder der Schleswigschen Partei stammen unter anderem die Vorschläge

 

Asylheim für unbegleitete Kinder; ist als solches leider nicht durchgeführt worden, aber die Initiative und die Kommunikation mit der ‚Udlændingestyrelse‘ hat letztendlich zu der Einrichtung eines Asylheims in der alten Sonderburger Kaserne geführt.

 

Kinderhospiz; Diese Initiative ist noch nicht durchgeführt worden, aber wird in die nächste Legislaturperiode weitergeführt.

 

Schlossgärtnerei (Den Kongelige Køkkenhave), Realisierung: 2020

 

Multikulturhaus (Bücherei und Kunstschule); Das Multikulturhaus in Sonderburg wird am 3. November 2017 eröffnet.

 

seit April 2015 Finanzberatung für Bedürftige /alle; Diese Initiative ist durchgeführt worden und bietet jetzt auch Finanzberatung für alle – nicht nur Bedürftige, an

 

Die Inititative zur Etablierung einer Wirtschafts-Denkfabrik zum Zweck der Wirtschaftsförderung ist zu Sønderborg Vækstråd geworden.

 

Die psychologische Beratung für Personen unter 25 Jahren ist möglich gemacht worden.

 

Touristenbüros sind in Gravenstein und Norburg etabliert worden.

 

Die geplanten Projekte ‚königliche Schlossgärtnerei Gravenstein‘, ‚Touristik in Norburg‘, Multikulturhaus und die Investitionspläne am Sonderburger Hafen werden realisiert: mehr Besucher/Gäste, mehr Umsatz und mehr Arbeitsplätze.

 

In Sonderburg wird 2017 ein ‚Eventjahr‘ abgehalten, obwohl Sonderburg nicht ‚Kulturhauptstadt‘ wurde

 

Aktiver Einsatz für verbesserte Kommunikation auf kommunaler und interkommunaler Ebene (Nordschleswig) – Fünf-Punkte-Plan und Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie

 

Erfolgreiche Jugendpolitik (Titel ‚Jugendkommune des Jahres‘ 2017)

 

Verstärkter Einsatz für politische Partizipation von Jugendliche durch unsere Jugendpartei die Jungen Spitzen

 

Sozialpolitische Maßnahmen wie zum Beispiel die Finanzberatung für Bedürftige und Projekte zur Entstigmatisierung der Wohnviertel Søstjernevej und Nørager

Sønnejysk Rap 2017

Pil rechts

  

Zum Mitsingen: Hol' dir den Text!